Menu
menu

#MeinPraktikumMeineAusbildung21

RÜMSA - Ein starker Partner für junge Menschen auf Praktikumssuche

RÜMSA unterstützt die Landesinitiative #MeinPraktikumMeineAusbildung21 der Landesministerien, Wirtschaftskammern, Gewerkschaften, Arbeitsagenturen und Verbänden im Land Sachsen-Anhalt. Gemeinsam wird ein Ziel verfolgt: Junge Menschen mit Hilfe von Praktika mit ihrem zukünftigen Ausbildungsunternehmen zusammen zu bringen. Die Initiative ist Teil des Fachkräftesicherungspaktes des Landes Sachsen-Anhalt.

Machen auch Sie mit und engagieren sich für ein zusätzliches Praktikumsangebot!

Das Regionale Übergangsmanagement Sachsen-Anhalt (RÜMSA) sorgt landesweit dafür, junge Menschen beim Übergang von der Schule in das Arbeitsleben optimal zu unterstützen. Eine zentrale Rolle bei der Berufsorientierung und Ausbildungssuche spielen Praktika. Gerade jetzt ist dies wichtig!

Durch die Lockdowns waren vielerorts die lokalen Ausbildungsmessen, die Berufsorientierung an den Schulen oder Beratungsangebote durch die Schulsozialarbeit nur bedingt durchführbar. Dadurch fehlen wichtige Einblicke in verschiedene Berufsfelder, um die jungen Menschen bei der passenden Berufs- und Studienwahl zu unterstützen.

Praktika bieten jungen Menschen die Möglichkeit, die reale Arbeitswelt kennenzulernen. Hier können eigene Stärken, Interessen und Talente entdeckt werden. Davon profitieren sowohl die jungen Menschen als auch die Unternehmen hier bei uns in Sachsen-Anhalt. So wird die Wirtschaft vor Ort gestärkt und junge Menschen gewinnen neue Perspektiven in ihrer Region. Sie sind unsere Fachkräfte von morgen.

In ganz Sachsen-Anhalt bietet RÜMSA vielfältige Angebote, um junge Menschen und Unternehmen zusammenzubringen.

Hierzu finden junge Menschen überall im Land Anlaufstellen, virtuell oder vor Ort, in denen sie entsprechend ihrer individuellen Interessen beraten werden, rund um das Thema Ausbildung und Beruf. Seit 2016 sind dafür mit dem Landesprogramm RÜMSA in ganz Sachsen-Anhalt so genannte Jugendberufsagenturen entstanden.

Zudem bieten einzelne Kommunen zusätzliche Angebote, wie virtuelle Praktikumsbörsen, Ausbildungsmessen oder eine individuelle Begleitung durch Praktikalotsen. Zum Teil werden Praktikumssiegel an besonders engagierte Unternehmen vergeben.

Pressemitteilung des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt

Regelungen der aktuellen SARS-CoV2-EindV: Betriebspraktika für Schülerinnen und Schüler bei Inzidenz von unter 100 wieder möglich (Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt)

Digitale Berufswahl- und Berufsorientierungsangebote der Agenturen für Arbeit, der Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern in Sachsen-Anhalt sowie des Regionalen Übergangsmanagements Sachsen-Anhalt (RÜMSA)

 

Prämie für Schüler*innen im Handwerk

Schüler*innen aus Sachsen-Anhalt, welche ein Praktikum in einem handwerklichen Betrieb absolvieren möchten, bekommen nun zusätzliche Anreize. Das Land Sachsen-Anhalt zahlt allen Schüler*innen, die ein Ferien-Praktikum im Handwerk absolvieren, eine wöchentliche Prämie von 120 Euro. Die Prämie wird für mindestens eine und maximal vier Wochen gezahlt. Dabei können Praktika auch an verschiedenen Standorten bzw. Betrieben durchgeführt werden. 

Prämie für Praktika im Handwerk

Twitter

Der Abschlussbericht RÜMSA 2017 - 2021 ist online

Twitter

Gute Praxis bleibt!

Twitter

Wiebke Jessen von der @sinusakademie diskutierte in ihrem Fachbeitrag, wie sich Lebenswelten auf die Berufswahl auswirken und welche Bedeutung dies für die Arbeit mit Jugendlichen hat. #ZukunftinSachsenAnhalt @fbb_de https://t.co/1kpUNMZ31v

Twitter

"Wer sind sie eigentlich, diese Jugendlichen

Twitter

Jugenberufsagenturen nachhaltig gestalten - Was sind die richtigen Zutaten? Darüber diskutieren Dr. Kristin Körner, Abteilungsleiterin @soziales_ST und Susanne Kretschmer, Geschäftsführerin @fbb_de mit Expert*innen aus #Bremen , #Sachsen , #MV und des @BIBB_de https://t.co/J3Uuty32zk

Twitter

Jugenberufsagenturen nachhaltig gestalten - Was sind die richtigen Zutaten? Darüber diskutierten Dr. Kristin Körner, Abteilungsleiterin @soziales_ST und Susanne Kretschmer, Geschäftsführerin @fbb_de mit Expert*innen aus #Bremen , #Sachsen , #MV und des @BIBB_de https://t.co/kKgJDUdL3E

Twitter

Der bundesweite Fachkongress RÜMSA ist gestartet. Ministerin Petra Grimm-Benne begrüßt die Teilnehmenden aus dem ganzen Bundesgebiet in #Halle . @Soziales_ST @fbb_de https://t.co/Zj5pMmRRT2

Twitter

Gute Praxis des Monats

Twitter

RT @fbb_de: Das #fbb_Projekt @ruemsa lädt ein zum Event: Rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit am Übergang Schule-Beruf (1./2.6., #Halle )…

Twitter

Unser Bundesweiter Fachkongress steht an!

Bis morgen können sich Interessierte anmelden. Ob in Präsenz oder über den Live-Stream, wir haben ein spannendes Programm vorbereitet