Menu
menu

Schule und Elternarbeit

Praxishilfe Berufsorientierende Elternarbeit

Eltern können ihre Kinder aktiv bei der Berufsorientieung unterstützen. Allerdings befindet sich die Arbeitswelt in einem ständigen Wandel. Es entstehen neue Berufswege und beruflichen Perspektiven. Mit dieser Praxishilfe richtet sich die Landesnetzwerkstelle RÜMSA an alle, die Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern eingehen oder diese unterstützen möchten. ...mehr lesen.

Praxishilfe Gendersensible Berufsorientierung

Es gibt bereits Richtlinien und Gesetze, welche die Chancengleichheit von Männern und Frauen theoretisch festschreiben. Die Praxis zeigt jedoch, dass sich die über Generationen hinweg eingeübten Rollenmuster nicht einfach per Erlass auflösen lassen. Mit dieser Praxishilfe möchte die Landesnetzwerkstelle RÜMSA dazu beitragen, dass junge Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht den Beruf erlernen, der ihren individuellen Stärken und Interessen am ehesten entspricht. ...mehr lesen.

Werbemittel der Öffentlichkeitsarbeit „Hausaufgabenheft“

Informatives und Praktisches miteinander verbinden, ein gutes Beispiel für eine gelungene Öffentlichkeitsarbeit der beteiligten RÜMSA-Bündnisse: Ein Hausaufgabenheft mit dem Schüler*innen dauerhaft auf die verschiedenen Angebote am Übergang Schule-Beruf aufmerksam gemacht werden. ...mehr lesen.

Schülerwerkstatt Mansfeld-Südharz

Die Schülerwerkstatt bietet eine frühzeitige, innovative Begleitform für schulmüde Jugendliche ab 13 Jahren im Landkreis Mansfeld-Südharz. Durch eine Verlagerung der Lernorte und durch eine intensive sozialpädagogische Begleitung werden die jungen Menschen unterstützt, wieder eine Tagesstruktur aufzubauen und motiviert, regelmäßig am Schulunterricht teilzunehmen. ...mehr lesen.

Mansfeld-Südharz: Berufsorientierung für Schüler*innen mit ihren Eltern

Mehr Unterstützung bei der Berufsorientierung durch die eigene Familie? Na klar! Im Rahmen des Projektes werden Schüler*innen und deren Eltern im Zuge spezieller Veranstaltungen über die aktuelle regionale Ausbildungsmarktsituation informiert. Zentrale Themenbereiche sind: Möglichkeiten der Berufsorientierung, berufliche Chancen in der Region, Erkundung der Berufswelt über Workshops, Tipps zur Stellensuche und Bewerbung. ...mehr lesen

Saalekreis: „EuBiK – Eltern unterstützen bei der Berufsfindung ihrer Kinder“

Eltern sind für Jugendliche entscheidende Ratgeber bei der Suche nach dem geeigneten Beruf. Mit dem ESF-geförderten Projekt "EuBiK" der BBI - Bildungs- und Beratungsinstitut GmbH werden sie seit August 2017 in Halle und Merseburg auf vielfältiger Art und Weise dabei unterstützt, ihre Kinder in den letzten Jahren vor dem Schulabschluss bestmöglich bei der Berufsfindung zu begleiten.

Im Interview mit Katrin Einicke, Leiterin des Projekts "EuBiK - Eltern unterstützen bei der Berufsfindung ihrer Kinder" ...mehr lesen

Saalekreis: "PINK! Praxisnah, Individuell, Nachhaltig, Konkret"

Bereits Schüler*innen ab der 8. Klassenstufe können vom Projekt PINK profitieren. Möglich wird das durch eine Berufsfelderprobung in Kleingruppen von max. 10 Jugendlichen. Diese erfolgt in Werkstätten und Übungsräumlichkeiten von Ausbildungsstätten verschiedener Branchen wie Chemie, Metall-, Holz und Elektrotechnik bis hin zum Hotel- und Gaststättengewerbe. Ab der 9. Klasse erfolgen dann eine Vertiefung der Praxisphase in diesen Bereichen sowie eine Erweiterung um zusätzliche Berufsfelder wie Logistik/Spedition, Wirtschaft/ Verwaltung sowie Gesundheit/Soziales. ...mehr lesen

Saalekreis: Projekt KomBiS "Berufsorientierung für Schulrückkehrer*innen"

Ein Wechsel vom Gymnasium zur Sekundarschule erfordert spezielle Angebote um den Nachholbedarf im Bereich Berufsorientierung abzudecken. Das Projekt "KomBiS" bietet Angebote, die speziell auf diese sog. Schulrückkehrer*innen und ihre Eltern zugeschnitten sind. Die Berufsorientierungsangebote können auch von Schüler*innen mit Migrationshintergrund oder anderen Jugendlichen ab Klasse 9 mit Nachholbedarf genutzt werden. ...mehr lesen

Altmarkkreis Salzwedel: Projekt „Tage in der Praxis (TIP)“

Der demographische Wandel verstärkt in vielen Regionen den Druck auf die regionale Fachkräftesituation. Wie es gelingen kann, die Berufswünsche junger Menschen mit den Bedarfen der Ausbildungsbetriebe in Übereinstimmung zu bringen, wird mit dem Projekt "Tage in der Praxis (TIP)" im Altmarkkreis Salzwedel erprobt. Durch die Möglichkeit berufspraktischer Erfahrungen in regionalen Unternehmen mit einem hohen Fachkräftebedarf wird den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, ihre individuellen Interessen und Kompetenzen in Bezug auf verschiedene Ausbildungsberufe zu schärfen und Wege für eine berufliche Perspektive zu erkennen. ...mehr lesen

Landkreis Börde: Praxisorientierte Berufswahlunterstützung

Mit dem Projekt „Praxisorientierte Berufswahlunterstützung“ sollen junge Menschen befähigt werden, nach der Schule eine möglichst passende, also ihren Interessen und Fähigkeiten entsprechende, Ausbildung zu finden. Hierzu veranstaltet das Projekt in Kooperation mit den Unternehmen der Region Praxisworkshops an Schulen und organisiert Betriebsbesichtigungen sowie individuelle Praktika. ...mehr lesen.

Zum Seitenanfang

Twitter

RT @BMAS_Bund: ❗️ Nicht nur am #SehbehindertenTag wichtig:

Machen Sie Ihre Social Media Beiträge allen zugänglich. Wenn Sie Ihre Fotos und…

Twitter

RT @AA_DRW: Zu wenige schwerbehinderte #Besch äftigte arbeiten in den #Unternehmen aus dem Agenturbezirk Dessau-Roßlau-Wittenberg. So arbeit…

Twitter

RÜMSA - Ein starker Partner für junge Menschen auf Praktikumssuche!

Twitter

RT @AA_DRW: Nur auf 3,3 Prozent aller Arbeitsplätze in unserem Agenturbezirk arbeiten schwerbehinderte Menschen.

 

Leider sehen immer noch v…

Twitter

Twitter

RT @BA_Sachsen_Anh: Auf dem Ausbildungsmarkt in Sachsen-Anhalt zeigen sich die Folgen der #Pandemie . Aktuelle Daten dazu gibt es hier http…

Twitter

#ZukunftInSachsenAnhalt

Ab sofort tourt eine Buswerbung des RÜMSA-Projekts #SchuBA durch den @altmarkkreis und macht auf die Angebote seiner virtuellen #Jugendberufsagentur aufmerksam

Twitter

RT @SWSachsenAnhalt: Die Beleuchtung des Aktivierungspotenzials von #Eltern im Prozess der beruflichen Orientierung ist Thema der Fachtagun…

Twitter

RT @Bundesagentur: #SaveTheDate Girl's Day am 22.04.2021

 

Mit dem Girl's Day Radar gibt es einen super Überblick über digitale Angebote und…

Twitter

RT @AA_DRW: #Arbeitgeber in der Region halten die #Fachkr äfte|gewinnung von Morgen im Blick