Praktikalotsen - Landkreis Harz (HS II)

Das Projekt „Praktikalotsen“ fördert ergänzend den  Berufsorientierungsprozess ab Klassenstufe 7 aus den verschiedensten Schulformen. Jugendliche, die noch keine berufliche Orientierung haben, können in betrieblichen Arbeitsgemeinschaften oder während der Ferien ein zusätzliches freiwilliges Praktikum absolvieren. Damit erhalten junge Menschen frühzeitig Einblicke in Unternehmen, können realitätsnah ihre Berufsvorstellungen erproben und verbessern ihre Chancen für einen Ausbildungsplatz. Im Gegenzug lernen die Unternehmen ihre zukünftigen und potentiellen Auszubildenden schon einmal kennen und erhalten so mehr Sicherheit bei der Vergabe von Ausbildungsplätzen. Damit  wird auch die Gefahr von Ausbildungsabbrüchen gemindert.

 

Die Lotsen begleiten die jungen Menschen  in ihrem  Berufsorientierungsprozess und helfen bei der .  Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz.  Bei Interesse der  Schüler*innen und nach Rücksprache mit den Eltern, akquirieren sie einen entsprechenden Praktikumsbetrieb, organisieren das Vorstellungsgespräch, helfen bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und organisieren den Hin- und Rücktransport zum Praktikumsplatz. Durch die Absicherung der Fahrten können insbesondere auch Jugendliche im ländlichen Raum diese Angebote gut nutzen.

 

Das Projekt "Praktikalotsen" führt die AWZ- Aus- und Weiterbildungszentrum GmbH Halberstadt im Trägerverbund mit VHS-BILDUNGSWERK GmbH Quedlinburg und Teutloff Bildungszentrum Wernigerode - Gemeinnützige Schulgesellschaft mbH im Auftrag des Landkreises Harz im gesamten Kreisgebiet durch.

Weiterführende Informationen finden Sie hier

Praktikumssiegel 2018
Ehrung mit dem Praktikumssiegel 2018 im Landkreis Harz

Kontakt

Projektkoordinatorin 
Christiane Müller
Tel.:       03941 698012
E-Mail: christiane.mueller@awz.net

 

Logo Sachsen-Anhalt Europawahl