Menu
menu

BWP: Erfahrungen aus RÜMSA: Jugendberufsagenturen in Flächenlandkreisen und kreisfreien Städten

Interview mit Dr. Kristin Körner und Martin Schubert

Dr. Kristin Körner und Martin Schubert vom Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt zeigen in dem Artikel „Stadt – Land – RÜMSA: Einrichtungen von Jugendberufsagenturen in Flächenlandkreisen und kreisfreien Städten“ auf, wie eine rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit auch im ländlich geprägten Sachsen-Anhalt erfolgreich etabliert werden kann. Dabei stellen sie wesentliche Gelingensfaktoren vor und beschreiben auch den aktuellen Umsetzungsstand. Fazit: Die Beachtung von regionalen Besonderheiten unter Einbindung der Institutionenen vor Ort spielt eine entscheidende Rolle bei der Etablierung von Jugendberufsagenturen.

Der Artikel ist in der Fachzeitschrift BWP (4/2020) des BIBB erschienen.

Twitter

Gute Praxis des Monats: KomBiS

Durch individuelle Coaching- und Profilingangebote fördert KomBIS im #Saalekreis speziell die Berufswahlkompetenzen von Schüler*innen, die vom Gymnasium zur Sekundarschule gewechselt haben. #Berufsorientierung

 

Mehr Infos: https://t.co/nsMQD2ipwa https://t.co/hYtLJUhfFW

Twitter

Twitter

Wir stellen euch unser neues Format vor!

Twitter

Das aktuelle Telegramm sowie alle vorherigen finden sich hier: https://t.co/THf7ueXd0Y

Twitter

Das aktuelle RÜMSA-Telegramm der #Landesnetzwerkstelle ist da!

Twitter

#Umfrage zum Thema Nachwuchssicherung

Twitter

RT @BMAS_Bund: ❗️ Nicht nur am #SehbehindertenTag wichtig:

Machen Sie Ihre Social Media Beiträge allen zugänglich. Wenn Sie Ihre Fotos und…

Twitter

RT @AA_DRW: Zu wenige schwerbehinderte #Besch äftigte arbeiten in den #Unternehmen aus dem Agenturbezirk Dessau-Roßlau-Wittenberg. So arbeit…

Twitter

RÜMSA - Ein starker Partner für junge Menschen auf Praktikumssuche!

Twitter

RT @AA_DRW: Nur auf 3,3 Prozent aller Arbeitsplätze in unserem Agenturbezirk arbeiten schwerbehinderte Menschen.

 

Leider sehen immer noch v…