Menu
menu

Unterlagen RÜMSA für HS I und II

3. Unterlagen zur Handlungssäule II

3.1 Unterlagen zur Beteiligung an Ideenwettbewerben der Landkreise und kreisfreien Städte:

Projektvorschlag Handlungssäule II (Formblatt 1-3) (Stand: März 2021)

Anlage zum Projektvorschlag: Kalkulation der geplanten Ausgaben und Einnahmen des Projektvorschlags (Stand: Oktober 2018)

Vorlage Beschreibung der Arbeitspakete (Stand: Juni 2016)

Muster Projektzeitplan

 

3.2 Unterlagen für Landkreise und kreisfreie Städte zur Beantragung des regionalen Förderbudgets gemäß 3.2 des Landesprogrammes RÜMSA und zur Durchführung von Ideenwettbewerben:

Musteraufruf Ideenwettbewerb (Stand: Dezember 2020)

Förderbudget Ideenwettbewerb (Stand: März 2021)

Anlage zum Förderbudget Ideenwettbewerb: Kalkulation der geplanten Ausgaben und Einnahmen (Stand: Juli 2020)

Handreichung für Gebietskörperschaften zu den Projektauswahlverfahren der Richtlinie "Zielgruppen- und Beschäftigungsförderung" in den Förderbereichen A, C, D sowie der Richtlinie "Regionales Übergangsmanagement (RÜMSA) - Regionalisierung (Stand: Februar 2019)

Zeitstrahl für regionale Koordinierungsstellen zur Entwicklung von Ideenwettbewerben (Stand: Dezember 2020)

Vereinbarung zur gemeinsamen verwaltungstechnischen Umsetzung von RÜMSA-Vorhaben in Verbindung mit der Förderung nach § 16 h SGB II und § 48 SGB III zwischen der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt Thüringen und dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt:

Vereinbarung vom 23.03.2017

 

3.3 Unterlagen für Landkreise und kreisfreie Städte zur Verlängerung eines regionalen Förderbudgets:

Verlängerungsantrag für ein regionales Förderbudget (Stand: März 2021)

Anlage zur Verlängerung des Förderbudgets: Kalkulation der geplanten Ausgaben und Einnahmen (Stand: Juli 2020) 

Zeitstrahl für einen Budgetantrag zur Verlängerung eines Projektes HS II (Stand: Dezember 2020)

Zum Seitenanfang

4. FAQs

Frequently Asked Questions, kurz FAQ´s, englisch für häufig gestellte Fragen, sind  eine Zusammenstellung von oft gestellten Fragen in Bezug auf RÜMSA und den dazugehörigen Antworten. Die Zusammenstellung wird ständig erweitert und überarbeitet. Sämtliche Antworten werden seitens der Landesnetzwerkstelle RÜMSA mit dem Ministerium für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt abgestimmt.

Gerne beraten Sie die Beraterinnen und Berater der Landesnetzwerkstelle RÜMSA auch telefonisch, per Mail oder bei Ihnen vor Ort.

Nachfolgend können Sie die FAQs zu den Handlungssäulen I und II abrufen:

RÜMSA FAQ - Häufig gestellte Fragen zu Handlungssäule I 12. Version (Stand: 15.12.2020)

RÜMSA FAQ - Häufig gestellte Fragen zu Handlungssäule II 2. Version (Stand: 15.12.2020)

Twitter

Der Abschlussbericht RÜMSA 2017 - 2021 ist online

Twitter

Gute Praxis bleibt!

Twitter

Wiebke Jessen von der @sinusakademie diskutierte in ihrem Fachbeitrag, wie sich Lebenswelten auf die Berufswahl auswirken und welche Bedeutung dies für die Arbeit mit Jugendlichen hat. #ZukunftinSachsenAnhalt @fbb_de https://t.co/1kpUNMZ31v

Twitter

"Wer sind sie eigentlich, diese Jugendlichen

Twitter

Jugenberufsagenturen nachhaltig gestalten - Was sind die richtigen Zutaten? Darüber diskutieren Dr. Kristin Körner, Abteilungsleiterin @soziales_ST und Susanne Kretschmer, Geschäftsführerin @fbb_de mit Expert*innen aus #Bremen , #Sachsen , #MV und des @BIBB_de https://t.co/J3Uuty32zk

Twitter

Jugenberufsagenturen nachhaltig gestalten - Was sind die richtigen Zutaten? Darüber diskutierten Dr. Kristin Körner, Abteilungsleiterin @soziales_ST und Susanne Kretschmer, Geschäftsführerin @fbb_de mit Expert*innen aus #Bremen , #Sachsen , #MV und des @BIBB_de https://t.co/kKgJDUdL3E

Twitter

Der bundesweite Fachkongress RÜMSA ist gestartet. Ministerin Petra Grimm-Benne begrüßt die Teilnehmenden aus dem ganzen Bundesgebiet in #Halle . @Soziales_ST @fbb_de https://t.co/Zj5pMmRRT2

Twitter

Gute Praxis des Monats

Twitter

RT @fbb_de: Das #fbb_Projekt @ruemsa lädt ein zum Event: Rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit am Übergang Schule-Beruf (1./2.6., #Halle )…

Twitter

Unser Bundesweiter Fachkongress steht an!

Bis morgen können sich Interessierte anmelden. Ob in Präsenz oder über den Live-Stream, wir haben ein spannendes Programm vorbereitet